Alle Kategorien:

Prinzipalmarkt Münster
Deutschland, Münster
Prinzipalmarkt Münster Webcam

Die bekannteste Straße der Stadt Münster - der Prinzipalmarkt - liegt online vor Ihnen. Eine kleine, aber attraktive Straße in unserer Webcam ist ein echtes Markenzeichen einer

Aasee in Münster - Deutschland
Deutschland, Münster
Aasee in Münster - Deutschland Webcam

Die Live-PTZ-Webcam zeigt die Altstadt von Aasee in Münster. Der See ist ein künstlich angelegter Stausee, etwa 2 km lang. Im Vordergrund steht die Overschmidt-Segelschule. Viele

Dächer und Kirchen von Münster - Deutschland
Deutschland, Münster
Dächer und Kirchen von Münster - Deutschland Webcam

Ein Stadthaus im Zentrum der Münsteraner Altstadt bietet einen phänomenalen Blick auf die Dächer und Kirchen. In der Nähe sehen Sie den Prinzipalmarktgiebel, den Dom und die

Panorama von Münster - Deutschland
Deutschland, Münster
Panorama von Münster - Deutschland Webcam

Diese Live-Webcam, die auf dem Dach des LVM-Gebäudes am Kolde Ring installiert ist, zeigt die wunderschöne Umgebung des gesamten Stadtgebiets Münster mit seinen Kirchen und

Place du Marché in Munster
Frankreich, Munster
Place du Marché in Munster Webcam

Dies ist eine Live-Webcam-Ansicht des Marktplatzes (Place du Marché) oder Stadtplatz in Munster, einer Gemeinde im Département Haut-Rhin in Grand Est, Frankreich. Der Cam-Feed

Münster Live Cams

Münster Live WebcamsSehen Sie Live-Übertragungen von Webcams der Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen auf dem Dortmund-Ems-Kanal in Deutschland.


Obwohl es nicht die Landeshauptstadt ist, beherbergt es einen Teil der Bundesjustiz. Münster wurde als Zentrum des spirituellen Lebens gegründet. 793 befahl Karl der Große den Bau eines Klosters in der Nähe seiner Residenz. Dieses Gebäude gab der Stadt den Namen (vom lateinischen "Kloster"). Das Kloster entwickelte sich bald zu einer befestigten Siedlung, die bereits 1117 Stadtrechte erhielt. Als die Bischöfe des Münsterklosters im 13. Jahrhundert die weltliche Macht erlangten, wurde das Gebiet der Diözese zu einem unabhängigen Erzbistum Münster, das bis 1805 bestand und eine herausragende Rolle im geistlichen Leben Deutschlands spielte. Die Stadt wird als Mitglied der Hanse erwähnt. Die Geschichte der Justiztradition von Münster beginnt 1648, als zwei lange europäische Kriege - die Dreißig und die Achtzig Jahre - hier mit der Unterzeichnung des Internationalen Westfälischen Friedens endeten.


Das heutige Münster ist das intellektuelle Zentrum Nordrhein-Westfalens. Die Westfälische Universität Münster gehört zu den größten in Deutschland und ist der Hauptarbeitgeber der Stadt. Münster wird seit der Zeit der Fürsten-Erzbischöfe als "Schreibtisch Westfalens" bezeichnet, insbesondere auch wegen des Fehlens großer Industrieunternehmen.


Münster ist außergewöhnlich reich an architektonischen und kulturellen Attraktionen. Monumentale religiöse Gebäude definieren seit Jahrhunderten ihr Erscheinungsbild als spirituelles Zentrum. Dazu gehören die Kathedrale St. Paul (13. Jahrhundert), die Limbertikirche und etwa zwei Dutzend weitere Tempel. Das ehemalige Münsterschloss (1787) und heute das Hauptgebäude der Universität, das Gebäude Villa Ten Hompel, sind wichtige historische Denkmäler. In Münster gibt es mehrere einzigartige Museen (Galerie mit Werken von Pablo Picasso, Mühlenhof, Stadt, Paläontologie, Archäologie, Bibelmuseum), ein Planetarium, mehrere Theater, einen Zoo. Die Stadt wird von Touristen (ca. 5 Millionen Menschen pro Jahr) wegen ihrer wunderbaren Erholungsgebiete (Lake Aazee, Stadtpark), farbenfrohen Messen und lauten Festivals geliebt und besucht.


Münster auf Deutschland Karte